25 Jahre Morgenstern

Impressionen vom Fest und Grüße zum Geburtstag


Copyright: Lena Giovanazzi

Wir bedanken uns von Herzen für die Grußbotschaft zum Geburtstag des regierenden Bürgermeisters von Berlin, Herrn Michael Müller

Und wir freuen uns über Geburtstagsgrüße von Herrn Senator Klaus Lederer:

„Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahren Theaterenthusiasmus für Kinder, Jugendliche und Familien. Das Theater Morgenstern hat viel dafür getan, dass alle Kinder, alle Jugendlichen und, weil es ist nie zu spät ist  – alle Menschen – sich kulturell bilden können, damit sie Kultur und Kunst genießen, verstehen, mitreden können. Denn Herzensbildung scheint mir mindestens genauso wichtig wie das Einmaleins oder die Infinitesimalrechnung.

 
Ihr
Klaus Lederer
Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa“

Und wir bedanken uns herzlich für das Grußwort bei Elke Breitenbach, der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales

Liebe junge und jung gebliebene Gäste,

meinen herzlichen Glückwunsch zu einem Vierteljahrhundert Theater Morgenstern!
Das ist natürlich ein Grund zum Feiern und ein Grund, neue Pläne für die Zukunft der Mo-Bühne im Rathaus Friedenau zu machen.

Wie jedes Kind weiß, tut gemeinsames Spielen jedem gut. Kultur und Kunst sind lebenswichtig. Sie fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt und machen Spaß: also mehr davon! Ich freue mich sehr, dass das Theater Morgenstern über so viele Jahre mit seinen Stücken im Rathaus, in der gesamten Stadt und auch auf dem Land seine Zuschauerinnen und Zuschauer begeistert. Ganz toll gefällt mir auch das Format „Culture Space“ mit geflüchteten Menschen, in dem gemeinsam erzählt und improvisiert wird und auf diese Weise neue Geschichten fabuliert werden. So entstehen - fast nebenbei - sozialer Zusammenhalt, Miteinander und Verstehen.
Die Kraft der Utopie und der Zuversicht sollen auch weiterhin motivierende Wegbegleiterinnen sein: für neue Stücke und Kostüme und für den Fortbestand dieses einmaligen Kulturortes!

Ich wünsche allen „Morgensternen“ weiterhin viel Freude beim Theaterspielen und immer ein leidenschaftliches Publikum! Außerdem wünsche ich der Spielstätte jede erdenkliche Unterstützung, um noch mindestens weitere 25 Jahre hier spielen zu können!


Ihre
Elke Breitenbach
Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales

Vielen herzlichen Dank auch für die Grüße von Frau Kalayci, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Und wir freuen uns auf den Besuch von Herrn Kollatz am 4. Advent morgens um vier!

Lieber Herr Koch,
liebes Theater Morgenstern,
 
leider habe ich es am 2. November nicht geschafft; gratuliere aber sehr herzlich!
 
Theater soll und muss auch immer Spektakel sein, das machen Sie gut.
 
Vielleicht kriege ich am 22.12. zu nachtschlafender Zeit ein Besuch hin – wer weiß.
 
Viele Grüße
Matthias Kollatz

Senator für Finanzen

Auch bedanken wir uns herzlich für das Grußwort der Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg Angelika Schöttler

Und wir bedanken uns herzlich für das Grußwort von Jutta Kaddatz, Bezirksstadträtin

Vielen Dank für die Grüße von Herrn Dr. Juhnke, Kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus

Liebe Frau Senn Koch, lieber Herr Koch,

ich gratuliere herzlich zu 25 Jahren „Theater Morgenstern“! Das ist eine lange Zeit und nur Sie wissen, was das an Arbeit, Enthusiasmus und auch Entbehrungen abverlangt hat. Auf der anderen Waagschale stehen dabei aber auch 25 Jahrgänge von Kindern, Jugendlichen und Familien, die Sie mit Ihrer Kunst fasziniert, begeistert und ein Stück verändert haben. Ich ziehe den Hut vor Ihrer Leistung!
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft. Nur mit einer vitalen und abwechslungsreichen Kulturlandschaft kann Berlin das bleiben, was es ist. Die zentralen Kinder- und Jugendtheater spielen dabei eine sehr wichtige – leider nicht immer ausreichend gewürdigte – Rolle!

Viele Grüße
Dr. Robbin Juhnke

Wir bedanken uns auch herzlich für die Grüße bei Herrn Steuckardt, Vorsitzender der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Und ganz herzlich bedanken wir uns für die Glückwünsche bei der SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Vielen Dank, lieber LAFT für die Geburtstagsgrüße

Liebe Pascale, lieber Daniel,
liebes Team des Theater Morgenstern,

im Namen des LAFT Berlin gratuliere ich euch ganz herzlich zu eurem 25. Jubiläum!

Ein Vierteljahrhundert schon führt und lebt ihr ein Theater, das sich an Kinder in ganz Berlin richtet und mit dem ihr bis zu 20000 Zuschauer*innen jährlich erreicht. Ich denke, jedes Mitglied des Landesverbands der freien darstellenden Künste kann nachvollziehen und wertschätzen, was dies für eine Leistung ist. Nur wer das Theater liebt und an seine Kraft zur Veränderung glaubt, kann das schaffen.
Das Theater Morgenstern hatte es nicht immer leicht in den letzten Jahren. Oft stand das Aus unmittelbar bevor. Mit einem bewunderswerten Durchhaltevermögen habt ihr dafür gekämpft, dass es weiter geht. Viel Energie floss dabei nicht nur in die Kunst auf der Bühne, sondern darüber hinaus in die kulturpolitische, ehrenamtliche Arbeit. Seit einigen Jahren engagiert ihr euch gemeinsam mit dem Runden Tisch der Kinder- und Jugendtheater für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Kinder- und Jugendtheater in Berlin. Leidenschaftlich und solidarisch.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die nächsten 25 Jahre!

Dagmar Domrös
LAFT Berlin Vorstand

Und wir freuen uns über die Geburtstagsgrüße von unseren Kooperationspartnern in vielen Kinder- und Jugendprojekten