Reineke Fuchs

von Johann Wolfgang von Goethe

theater morgenstern, Reineke Fuchs, Goethe, Rathaus Friedenau, Schlesiensaal
Der Zweikampf soll entscheiden, wer die Wahrheit spricht
Reineke zieht zum wiederholten Mal den Kopf aus der Schlinge

Auf nach Malepartus! Deine Stunde, Dieb, ist gekommen.

Wenn es nach ihm gehen würde, hätte der Wolf den Fuchs schon längst gehängt. Allein der Löwe kann sich zum Handeln nicht entschließen. Großmütig hört er sich auf dem einberufenen Hoftag die Klagen der Tiere über Reinekes Heimtücke an, fühlt demontrativ mit, verspricht Abhilfe und - tut nichts. Reineke dagegen nutzt die Unentschlossenheit des Königs schamlos aus. Die Schwächen der Tiere glasklar durchschauend, hintergeht er eins nach dem anderen eiskalt. Den Löwen wickelt er mit einer Lügengeschichte über einen verborgenen Schatz um den Finger.
Schließlich soll ein Zweikampf zwischen Wolf und Fuchs die Wahrheit ans Licht bringen. Doch der kräftemäßig unterlegene Fuchs kämpft mit hinterlistiger Tücke und feiert schließlich einen schauerlichen Triumph.

Natürlich handelt die Fabel von Reineke Fuchs in unserer Inszenierung von menschlichen Verhaltensweisen. Das Besondere an der Geschichte ist, dass sie nicht gut ausgeht. Wir versuchen im Theater herauszufinden, weshalb.

Warum kann es kein Happyend geben? Vielleicht, weil jeder nur auf seinen Vorteil bedacht ist? Kommt uns das irgendwie bekannt vor?

Eine Geschichte, die in einmaliger Weise zu Selbstreflexion anregt im Verbund mit dem gierigen Wolf, dem eitlen Löwen und dem eiskalten Taktiker in Gestalt des Fuchses. 

[ab 9 Jahre ]

Schauspiel: Selim Çinar | Anna-Lisa Finke | Samia Dauenhauer | Regie: Daniel Koch | Cello: Radu Nagy nach Motiven von Belà Bartòk | Regieassistenz: Verena Friedel | Bühnenbild: Marion Fresis | Kostüme: Katrin Bischof | Licht: Matthias Henkel

Theatervorstellungen 2018

Morgenstern am Vormittag:
Do 21.06.2018 | Fr 22.06.2018
Mo 25.06.2018 | Di 26.06.2018 | Mi 27.06.2018 | Do 28.06.2018 | Fr 29.06.2018 
Mo 02.07.2018 | Di 03.07.2018
jeweils um 10:00 Uhr

Kartenbestellungen >>

Werkstatt "Fabelhafte Tiere"

zusätzlich zum Theaterbesuch buchbar

theater morgenstern, Reineke Fuchs, Goethe, Rathaus Friedenau, Schlesiensaal
Der Dachs - einer der wenigen Freunde Reinekes

Grimmiger Wolf, selbstverliebter Löwe, tückischer Fuchs - wie bewegen sie sich? Wie verändern sich Gang, Körperhaltung und Muskelspannung? Unter Anleitung von Selim Çinar erkunden wir das Lebensgefühl unterschiedlicher Fabeltiere und entwickeln menschliche Charaktere und eigene Geschichten.

Selim Çinar ist seit vielen Jahren Schauspieler und Theaterpädagoge am MORGENSTERN. Er leitet neben seiner künstlerischen Tätigkeit Theaterprojektwochen mit Schulklassen sowie außerschulische Jugend- und Kindertheaterprojekte. Vielen Besucher*innen ist er bekannt durch seine Rolle als “Scrooge“, “Wanja“ oder “Zwerg Nase“ u.a.

Ort & Kosten
Die Werkstatt findet bei uns im Theater statt. Sie dauert 180 Minuten und richtet an 4. - 6. Klassen. Sie kostet 5,00 EUR/Kind und ist als Ergänzung zum Theaterbesuch gedacht.