Freiraum schaffen für Ideen

 

Im Theater

Balancieren, hüpfen, auf die höchsten Gipfel klettern - wir wollen unsere Zuschauer durch unsere Theateraufführungen in innere Bewegung versetzen. Dann verändern sich Muskelspannungen, Puls, Atmung. Theater wird zum seelischen Marathonlauf und somit zum Fitness-Studio für den Geist. Durch begeisternde Vorstellungen wollen wir Freiräume schaffen - innere Freiräume für Visionen, die wegweisend sein können für die eigene Lebensgestaltung.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf Märchen, Erzählungen und Stücken, die sich die Menschen schon immer erzählt haben und die überall auf der Welt erzählt werden. Dadurch wollen wir den kindlichen Geschichtenhunger stillen und Halt und Orientierung bieten in einer Welt der Beliebigkeit.

In den Schulprojekten

Wir wollen durch kunst- und theaterpädagogische Angebote die Lust fördern, sich in der Welt als Entdecker zu bewegen. Wir wollen Interesse wecken für die Welt, Kommunikation und Kreativität fördern. Durch stückbegleitende Projekte schaffen wir Möglichkeiten, tiefer gehend in ein Thema einzusteigen. 

Auf unseren Theaterausflügen

Wir wollen über feinmotorische Aktivitäten und elementare Sinneserfahrungen die gesunde kindliche Entwicklung fördern. Wir wollen zu aktiver Beschäftigung mit vergangenen Lebensformen und geschichtlichen Ereignissen anregen - sei es durch das eigene Ausüben von tradionellem Handwerk oder durch das Entdecken klösterlichen Lebens.

Wir wollen "Verwurzelung" fördern, um ein gesundes Wachsen und Gedeihen möglich werden zu lassen. Wir ermöglichen Zukunft, indem wir Vergangenes ins Bewusstsein heben und erlebbar werden lassen.