Oliver Twist

nach dem berühmten Gesellschaftsroman von Charles Dickens

theater morgenstern, Oliver Twist, Charles Dickens
Nancy

Oliver Twist, Sohn unbekannter Eltern, wächst im Armenhaus einer Kleinstadt unter dem harten Regiment des selbstgefälligen Mr. Bumble auf. Er kommt zu einem Leichenbestatter in die Lehre, flieht schließlich ohne einen Pfennig in der Tasche nach London und gerät in die Fänge des Hehlers Fagin, der eine Bande jugendlicher Taschendiebe anführt. Gemeinsam mit dem „Baldowerer“ und dessen Kumpel soll Oliver das Handwerk des Taschentuchstehlens erlernen. Obwohl der Junge bei der Tat nur entsetzt zusieht, wird er von der Polizei geschnappt. Der Geschädigte, ein gütiger Mann namens Brownlow, spricht sich jedoch für Oliver aus und nimmt sich seiner an. Oliver wird zum ersten Mal gut behandelt, aber sein Glück soll nicht lange anhalten. Er wird wieder von Nancy zu Fagin zurückgeschleppt und muss ein schreckliches Verbrechen mit einem der größten Verbrecher begehen. Jedoch geht dieses schief, und Oliver wird bewusstlos und an einem Arm angeschossen im Graben hinterlassen. Zu seinem Glück nimmt ihn die Familie, die er zuvor bestehlen sollte, auf. Jedoch beginnt nun wieder eine neue Jagd auf Oliver, und ein unheimlicher Mensch namens „Monks“ kommt ins Spiel. Monks hat ein sehr persönliches Interesse an Oliver. Er hat eine Unterredung mit Fagin, in welcher vereinbart wird, dass Fagin eine grosse Summe Geld erhalten solle, wenn er Oliver zum Dieb mache. Er will, dass Oliver sich noch als Minderjähriger strafbar macht und ins Gefängnis kommt. Denn die beiden sind Brüder. Und würde Oliver der Kriminalität überführt, könnte Monks ihn um sein Erbteil betrügen.

[ab 10]


Regie: Daniel Koch | Schauspiel: Selim Çinar | Alex Schmidt| Richard Schnell | N.N. | Musik: Martin G. Rasten


Theatervorstellungen 2017:

für Schulklassen:
Di 14.11.2017 | Mi 15.11.2017 | Do 16.11.2017 | Fr 17.11.2017 | Mo 20.11.2017
Fr 24.11.2017
jeweils um 10:00 Uhr

Di 21.11.2017 | Mi 22.11.2017 | Do 23.12.2017
jeweils um 09:00 Uhr und um 11:15 Uhr

öffentliche Vorstellungen:
Sa 18.11.2017 | Sa 25.11.2017
jeweils um 20:00 Uhr

Kartenbestellungen

 

Eintrittspreise:

Schulklassen, Gruppen             5,00 Euro*/6,50 Euro
*mit dem Ermäßigungsschein vom Theater der Schulen/JugendKulturService
Je Gruppe, Klasse sind 2 Begleitpersonen frei.

Einzelpreis
 (bis 2 Personen)       
10,00 Euro 
Familienpreis
 (ab 3 Personen)    9,00 Euro
Gruppenpreis 
(ab 5 Personen)    
8,00 Euro